Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Istanbul sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in für die Verwaltung des Generalkonsulats (m/w/d).

Stand out from the crowd. Unusual person. Concept 3D illustration.

Stand out from the crowd. Unusual person. Concept 3D illustration., © colourbox.com

Stellenanzeige

Bewerbungsschluss: 12.04.2024, 23:59 Uhr Lokalzeit

Ein Team – weltweit

Das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Istanbul sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in für die Verwaltung des Generalkonsulats (m/w/d).

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Bearbeitung aller Angelegenheiten der türkischen Sozialversicherung
  • Ansprechperson für alle lokal Beschäftigten in Sozialversicherungsangelegenheiten
  • Mitarbeit bei der aktiven Erstellung von Lohnlisten
  • Beschaffung und Verwaltung von Verbrauchsmaterialien
  • Mitarbeit beim Postversand
  • Mitwirkung und eigenständige Beschaffungen
  • Ansprechperson für Mobiltelefone und Internetprovider
  • sprachmittlerische Tätigkeiten
  • Liegenschaftsangelegenheiten
  • Unterstützung/Beratung der lokal Beschäftigten in Beihilfeangelegenheiten und bei Dienstunfällen

Bewerber/-innen sollten über folgende Qualifikationen verfügen:

  • Mindestens Schulabschluss lise, bzw. Abitur oder alternativ Berufsschulabschluss mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Berufserfahrung im Büro- und/oder Verwaltungsbereich erwünscht
  • Erfahrung mit der türkischen Sozialversicherung ist ausdrücklich er-wünscht
  • Sehr gute Deutsch- und Türkischkenntnisse in Wort und Schrift; Eng-lisch Kenntnisse sind erforderlich.
  • gute Computerkenntnisse (Word, Excel, Outlook) und Bereitschaft zur Fortbildung
  • Gutes Verständnis im Umgang mit Zahlen und Tabellen
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • körperliche Belastbarkeit
  • Erfahrung in Buchhaltung

Der Arbeitsvertrag richtet sich nach türkischem Arbeitsrecht. Die Wochenarbeitszeit beträgt 41 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach dem derzeit gültigen Vergütungsschema des Generalkonsulats und beträgt monatlich ca. 1.944 € brutto vor Steuern. Die ordnungsgemäße Versteuerung beim Finanzamt (vergi dairesi) muss durch den Beschäftigten selbst veranlasst werden. Es können nur Bewerber/Bewerberinnen berücksichtigt werden, die über eine gültige Aufenthaltserlaubnis oder MaviKart verfügen. Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist vor Einstellung die gesundheitliche Eignung durch eine ärztliche Untersuchung beim Kooperationsarzt des Generalkonsulats nachzuweisen. Zudem wird eine Personen-/Sicherheitsüberprüfung vorgenommen. Ihre Bereitschaft zur Mitwirkung wird vorausgesetzt.

Bitte richten Sie Ihr Bewerbungsschreiben in deutscher Sprache mit

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Nachweisen (Zeugnissen, Empfehlungsschreiben)

bis spätestens zum 12. April 2024
an das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland ausschließlich per E-Mail an
E-Mail: bewerbung2(a)ista.auswaertiges-amt.de

Alle zur Bewerbung gehörenden Anlagen sind als ein Dokument im pdf-Format der Bewerbungsmail beizufügen. Die Datenmenge Ihrer E-Mail darf 3 MB inkl. Anlagen nicht überschreiten.

Bitte beachten Sie, dass das Generalkonsulat nur vollständige und fristgerechte Bewerbungen berücksichtigen kann und keine Empfangsbestätigungen auf Bewerbungen versenden wird.

Das Generalkonsulat kontaktiert ausschließlich Kandidatinnen und Kandidaten, die zu einer persönlichen Vorstellung eingeladen werden. Eine Erstattung von Reisekosten im Zusammenhang mit der Vorstellung ist nicht möglich.

Auf die auf der Webseite des Generalkonsulats eingestellten Hinweise zum Datenschutz gemäß Artikel 13 DSGVO für Bewerberinnen und Bewerber wird hingewiesen.

nach oben