Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Vortrag am Orient-Institut Istanbul

22.10.2018 - Bildergalerie
Vortrag am Orient-Institut Istanbul
Vortrag am Orient-Institut Istanbul© Deutsches Generalkonsulat Istanbul/Meik C. Laufer

Das Orient-Institut Istanbul ist eine unabhängige akademische Institution. 1961 von der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft gegründet, ist es heute Teil der Max Weber Stiftung / Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland. Das Orient-Institut Istanbul besitzt eine öffentlich zugängliche Forschungsbibliothek, die etwa 35.000 Bände umfasst und auf osmanische, turkologische und zeithistorische Studien ausgerichtet ist. Die Bibliothek ist ein wertvoller Fundort für die in der Türkei oftmals nur schwer aufzufindende ausländische wissenschaftliche Literatur. Das Institut bietet regelmäßig öffentliche Vortragsveranstaltungen an, führt wissenschaftliche Konferenzen durch und betreibt, oft in Zusammenarbeit mit akademischen Partnern, Forschungs-vorhaben zu Geschichte und Gegenwart der Region. Am 10. Oktober 2018 fand der Auftaktvortrag einer neuen Themenreihe zu 1918 am Orient Institut statt: Prof. Dr. Şevket Pamuk (Boğaziçi Üniversitesi) referierte über die Situation der Wirtschaft des Osmanischen Reiches im ersten Weltkrieg. Die Veranstaltung war gut besucht und im Anschluss an den Vortrag von Prof. Pamuk kam es zum regen Austausch unter den Anwesenden.

Vortrag am Orient-Institut Istanbul

nach oben