Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

NSU /Auch Deutsche unter den Opfern

Bildergalerie

Den Gästen des Generalkonsulates wurde am 2. März 2018 eine besondere Abendveranstaltung geboten. Im Rahmen einer Koproduktion des Generalkonsulates mit der Kulturakademie Tarabya, mit dem Goethe Instituts Istanbul sowie mit dem Kumbaraci50 Theater wurde der NSU-Mordkomplex – eines der dunkelsten Kapitel der jüngeren deutschen Geschichte –  thematisiert. Generalkonsul Dr. Birgelen begrüßte die anwesenden Gäste u.a. mit folgenden Worten: „…vielleicht ist es doch nicht so außergewöhnlich, dass wir diese Veranstaltung heute machen, auch wenn wir um ein gutes Image Deutschlands bemüht sind. Denn unsere eigentliche Message, die wir am heutigen Abend senden wollen ist Folgende: Deutschland ist nicht perfekt. Die Aktivitäten des sogenannten Nationalsozialistischen Untergrunds NSU und deren Aufarbeitung sind ein Beispiel dafür, wo genau das Gegenteil der Fall ist, wo Staatsversagen offenkundig wurde. Aber: Als Demokratie und als diese Demokratie lenkende Bundesregierung müssen wir versuchen offen mit diesen Themen umzugehen, auch und v.a. damit so etwas in Zukunft nie wieder passiert. Ich hoffe, dass wir genau dieses Signal heute bei Ihnen platzieren können.“

Der Abend begann mit einer szenischen Lesung aus dem Theaterstück „NSU – Auch Deutsche unter den Opfern“ von Tugsal Mogul, ein Stipendiat der Kulturakademie Tarabya. Tugsal Mogul hatte sein deutsches Stück während seiner Zeit in Tarabya ins Türkische gebracht und am Kumbaraci50 Theater eingespielt. Dort ist es aktuell in voller Länge zu sehen. Nach der szenischen Lesung diskutierten Maximilian Popp (Spiegel Korrespondent Türkei), Sebastian Scharmer (Rechtsanwalt einer Opferfamilie im NSU-Prozess) und Tugsal Mogul über die NSU-Mordserie, die zweifelhafte Aufklärungsarbeit der deutschen Behörden und darüber, was das alles für den Rechtstaat Deutschland bedeutete. Das Thema hat u.a. eine enorme Relevanz für die Türkei, weil viele der Opfer Türkei-stämmig waren. In die Diskussion schalteten sich anwesenden Gäste sehr aktiv mit Fragen und Kommentaren ein. Sämtliche Programmpunkte wurden den anwesenden Gästen durch Simultanübersetzung in beiden Sprachen zugänglich gemacht.

Bilder und Videos: Deutsches Generalkonsulat Istanbul / Mehmet Erken

NSU /Auch Deutsche unter den Opfern

nach oben