Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kemer Cup 2017

Artikel

Das Bürgermeisteramt der Gemeinde Kemer hat am 08.04.2017 die Fußballmannschaften des Deutschen Konsulates Antalya, den FC Adler, des Konsulates der Russischen Föderation und des Konsulates von Kasachstans zum 1. internationalen Freundschaftscup der Stadt Kemer eingeladen.

Das Bürgermeisteramt der Gemeinde Kemer hat am 08.04.2017 die Fußballmannschaften des Deutschen Konsulates Antalya, den FC Adler, des Konsulates der Russischen Föderation und des Konsulates von Kasachstans zum 1. internationalen Freundschaftscup der Stadt Kemer eingeladen. Das Team der Stadtverwaltung Kemer repräsentierte die Türkei, wo Bürgermeister Gül ebenso selbst am Ball war wie der Landrat.

Nach Auslosung der Semifinals traf zuerst Gastgeber Türkei auf den FC Adler/Deutschland. Im vergangenen Jahr gab es bereits 2 umkämpfte Begegnungen, wobei jedes Team jeweils einmal gewinnen konnte.

Entsprechend spannend war auch diese Begegnung, die das deutsche Team letztlich knapp aber durch eine ausgezeichnete Leistung in der 2. Halbzeit verdient mit 4-3 für sich entscheiden konnte.

Im anderen Semifinale setzte sich Russland gegen Kasachstan mit 5-4 durch.

Die "Emirates" Sportanlage war hervorragend hergerichtet, viele Fans aus Russland und Deutschland und natürlich aus der Türkei bildeten bei strahlendem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen eine wundervolle Kulisse für dieses Event, das auch in schwierigen Zeiten die Verbundenheit der Touristikregion Kemer mit den in Antalya ansässigen Konsulaten demonstrieren sollte.

Nach einer Mittagspause und einigen Erfrischungen spielte die Türkei vs Kasachstan im kleinen Finale und die Gastgeber konnten sich, auch Dank lautstarker Unterstützung auf den Tribünen, durch ein 5-3 Platz 3 sichern.

Das Spiel Deutschland vs Russland war hingegen ein echter Nervenkrimi über 50 Minaten. Die Adler des Deutschen Konsulates gerieten früh in Rückstand.

Das Team bäumte sich auf, doch ein hervorragender russischer Torwart und Latten oder Pfostentreffer verhinderten den Ausgleich. Statt dessen schlugen die Russen mit blitzschnellen Kontern zu, so dass es zur Pause 1-4 aus deutscher Sicht stand.

Zu Beginn der 2. Halbzeit wogte das Spiel Hin und Her und noch wenige Minuten vor Spielende stand es 2-6.

Als die Deutschen zum 3-6 verkürzten ging plötzlich ein Ruck durch das Team, fast jeder Zweikampf wurde nun gewonnen, starkes Pressing gespielt und die Russen wurden in ihrer Hälfte förmlich eingeschnürt.

Mit großartiger Moral glichen die Deutschen 2 Minuten vor Schluss zum 6-6 aus. Dann wurde es noch einmal spannend, einen russischen Konter konnte der deutsche Keeper eben noch zur Ecke lenken und ein Doppelschlag der Adler führte dann zum (Turnier)sieg. Mit Schlusspfiff folgte ein ausgelassener Jubel, Spieler und Fans kamen auf dem Platz zusammen und tanzten und sangen zusammen. Der Gewinn des Finals war ein Sieg des Willens und zeigte die hervorragende Moral der Deutschen Mannschaft.

Alle Teams boten ausgezeichnete Leistungen, die gesamte Organisation durch die Kemer Belediye war sehr gut geplant, die Stadt Kemer durch große Fahnen in die Farben der 4 teilnehmenden Mannschaften getaucht, der Spielplatz hervorragend hergerichtet, tolles Wetter, viele Zuschauer und das Finale war würdig, hochklassig und außerordentlich spannend. In den Ansprachen nach dem Spiel wurde bereits eine Neuauflage für den April 2018 angekündigt, ferner geht der sportliche Blick bereits Richtung Mai, vom 26.-28.05. findet in Kemer der 1. Diplomatencup der Türkei statt, wo Teams aus Spanien, Frankreich, Deutschland, England und anderen Nationen erwartet werden.

Verwandte Inhalte

nach oben