Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gründungsveranstaltung Antalya Business Network

Artikel

Die repräsentative Umgebung des prächtigen Rixos Sungate Hotels in Beldibi/Antalya bildete den würdigen Rahmen für die Gründungsveranstaltung der Vereinigung deutschsprachiger Geschäftsleute, dem „Antalya Business Network“(ehemals Portakal) .

Gründungsveranstaltung des Antalya Business Network im Rixos Sungate

Die repräsentative Umgebung des prächtigen Rixos Sungate Hotels in Beldibi/Antalya bildete den würdigen Rahmen für die Gründungsveranstaltung der Vereinigung deutschsprachiger Geschäftsleute, dem „Antalya Business Network“(ehemals Portakal) . Die Mitgliederversammlung wählte Helena Schönbaum als 1. und Jörg Fürstenau, Vizekonsul des Deutschen Konsulats Antalya, als 2. Vorsitzenden und verabschiedete zudem die neue Satzung.

Die Plattform, die sich im September 2014 als eine Art Wirtschaftsstammtisch mit einigen Interessierten erstmals traf, erfreute sich sehr schnell wachsender Beliebtheit. Allmonatlich luden seitdem die einzelnen Mitglieder in ihre jeweiligen Firmen Produktionsstätten oder Unternehmen ein, so beispielsweise das Deutsche Konsulat, Limak Lara Hotel, Antalya Aquarium, Titiz Holding, ICF Airports Antalya und nun das Rixos Sungate Hotel in Beldibi. Teilweise wurden zu den Treffen auch Gäste eingeladen, so waren im Januar die Wirtschaftsreferenten der Botschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz zu Gast, im März erfolgte in Kooperation mit der AHK (Deutsche Außenhandelskammer Istanbul) ein Treffen mit deutschen Geschäftsleuten aus dem Bereich erneuerbarer Energien.

Die Ziele der Vereinigung liegen in der besseren Vernetzung deutschsprachiger Geschäftsleute und dem Informationsaustausch mit anderen nationalen und internationalen Wirtschaftsgruppen und Vereinigungen aber auch darin, weiter und möglichst in vielen verschiedenen Wirtschaftsbereichen zu wachsen, um so für die Unternehmer der Region ein gesuchter und kompetenter Gesprächspartner zu sein.

Verwandte Inhalte

nach oben