Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Instagram Fotowettbewerb #YeniHaymat - Teilnahmebedingungen

14.10.2019 - Artikel

Hier finden Sie die Details zum Instagram Fotowettbewerb #YeniHaymat der Deutschen Botschaft Ankara

Deutsche Botschaft Ankara

Instagram Fotowettbewerb #YeniHaymat

Teilnahmebedingungen

Thema

Das Thema des Fotowettbewerbs ist die fotografische Darstellung der Gefühle, die die „neue Heimat“ bei jenen hervorruft, die von Deutschland in die Türkei oder von der Türkei nach Deutschland gezogen sind. Es kann sich um persönliche Orte, Erfahrungen oder Gegenstände handeln, in denen sich die „neue Heimat“ spiegelt. Das Foto wird mit einer kurzen Erläuterung (1-2 Sätze) unter dem Hashtag #YeniHaymat bei Instagram geteilt.


Teilnahmezeitraum

15.10.2019 – 15.04.2020


Teilnahmemodalitäten

  • Die Teilnehmer*innen teilen ihre Fotos zu dem Thema „neue Heimat“ auf Instagram mit dem Hashtag #YeniHaymat, taggen den Instagram-Account @almanyabe und nominieren 3 Freund*innen ebenfalls teilzunehmen.
  • Nach Bekanntgabe der Gewinner*innen, werden diese gebeten, ihre Bewerbung gemäß den in der Webseite www.tuerkei.diplo.de/yenihaymat aufgeführten Teilnahmebedingungen zu vervollständigen, indem sie ihre Fotos in hoher Auflösung im Original sowie ihre Kontaktdaten an die Mailanschrift presseankara@gmail.com schicken.

Finale

  • Die Auswahlkommission wählt im Zeitraum Oktober 2019 – März 2020 jeden Monat die 3 besten Fotos aus.
  • Nach Ablauf des Wettbewerbszeitraums werden die besten 18 Fotos an einem von der Botschaft zu bestimmenden Ort ausgestellt.

Preise

  • Geschenkpaket

Bekanntmachung der Preisträger

Die monatlichen Gewinner*innen werden über die Social Media Accounts der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Ankara bekanntgegeben.

 

Auswahlkommission

Die übermittelten Fotos  werden von einer Auswahlkommission bewertet, der die unten genannten Personen angehören. Die Auswahlkommission tritt mit mindestens drei Mitgliedern zusammen.

  • Franziska Trepke, Leiterin DAAD-Büro
  • Yavuz Alatan, Sözcü Zeitung
  • Mitarbeiter der deutschen Botschaft

Änderungen

Die Deutsche Botschaft Ankara behält sich das Recht vor, Änderungen der Teilnahmebedingungen, der Auswahlkommission, der Preise und des Zeitplans aus objektiven und angemessenen Gründen vorzunehmen, sofern diese vorher allen Teilnehmern per E-Mail mitgeteilt und auf der Webseite öffentlich bekanntgegeben wurden.

Teilnahmebedingungen

  1. An dem Wettbewerb können Staatsangehörige aus Deutschland und der Türkei teilnehmen.
  2. Mitarbeiter*innen der Botschaft, die von der Botschaft benannten Jurymitglieder, Mitarbeiter*innen anderer Organisationen, die mit der Durchführung des Wettbewerbs betraut sind und Verwandte ersten Grades dieser Personen dürfen an dem Instagram-Wettbewerb der Botschaft nicht teilnehmen.
  3. Fotos auf denen Markenartikel, Dienstleistungen oder Aufnahmen einer bestimmten Marke zu sehen sind, können nicht berücksichtigt werden.
  4. Die Teilnehmer*innen erklären und versichern, dass die Fotos ihnen gehören.
  5. Die geteilten Fotos dürfen nicht im Widerspruch zu allgemeinen moralischen Regeln stehen und dürfen weder Personen noch Institutionen entwürdigen. Solche Fotos werden ohne Vorankündigung aus dem Wettbewerb ausgeschlossen.
  6. Die Deutsche Botschaft Ankara übernimmt keine rechtliche Verantwortung im Zusammenhang mit dem Inhalt der eingesandten Fotos.
  7. Die Teilnehmer*innen verpflichten sich, die Version ihrer Fotos in hoher Auflösung mit der Deutschen Botschaft Ankara zu teilen.
  8. Jede*r Teilnehmer*in kann während des Wettbewerbszeitraums jeden Monat maximal 3 Fotos einsenden.
  9. Der Wettbewerb beginnt mit der öffentlichen Bekanntmachung. Fotos, die vorher schon veröffentlicht oder ausgestellt wurden, können nicht am Wettbewerb teilnehmen.
  10. Die Instagram-Accounts der Teilnehmer*innen müssen öffentlich sein. In den Instagram-Accounts muss hierzu bei den Einstellungen „öffentlicher Account“ eingestellt sein.
  11. Die Deutsche Botschaft Ankara behält sich das Recht vor, Änderungen des Zeitplans und der Teilnahmebedingungen vorzunehmen.
  12. Die Gewinner*innen werden über die von ihm an die Botschaft mitgeteilte E-Mail-Adresse zweimal kontaktiert. Sollte der Kontakt nicht hergestellt werden können, wird ein drittes Mal kein Kontakt aufgenommen.
  13. Die Teilnehmer*innen dürfen ihre Namen/Accountnamen auf Instagram bis zum Abschluss des Wettbewerbs nicht ändern. Es wird davon ausgegangen, dass alle von den Teilnehmer*innen gemachten Angaben korrekt sind. Sollte sich auch in der Endphase des Wettbewerbs herausstellen, dass unkorrekte Angaben gemacht wurden, behält es sich die Botschaft vor, die Daten des/r Teilnehmers/in zu löschen und ihn/sie vom Wettbewerb zu disqualifizieren.
  14. Alle Teilnehmer*innen des Wettbewerbs akzeptieren die Artikel dieser Teilnahmebedingungen.

Urheberrechte und Nutzung der Werke

  1. Alle Teilnehmer*innen, die gemäß den Teilnahmebedingungen ihre Fotos teilen stimmen zu, dass die Botschaft die in den Instagram-Accounts geteilten Fotos in Filmen und anderen Publikationen für Promotionszwecke (z.B. Bücher, Kataloge, Werbung in Gebäuden und im Freien, Broschüren, Ausstellungen, Pressekonferenzen und – erklärungen, Webseiten u.ä.) ohne zeitliche Beschränkung verwendet werden.
  2. Die Deutsche Botschaft Ankara hat das Recht, in den Publikationen/Materialien Namen und Vornamen der Preisträger*innen zu verwenden.
  3. Die Teilnehmer*innen akzeptieren, erklären und verpflichten sich unwiderruflich, für die veröffentlichten Fotos, außer dem gemäß Teilnahmebedingungen erhaltenen Preis, keinerlei Urheberrechte oder finanzielle und/oder ideelle Rechte geltend zu machen.

Sonstige Bestimmungen

  1. Die Botschaft trägt keine Verantwortung für Änderungen, Löschungen, Schließungen, Erneuerungen, Formatierungen, Software- und Algorithmusänderungen und darüber hinaus jede Art von Änderung, die den Verlauf des Wettbewerbs beeinträchtigen können und auf der Seite Instagram.com vorgenommen werden.
  2. Bei Unstimmigkeiten im Rahmen des Wettbewerbs haben die Dokumente der Botschaft Gültigkeit. Im Streitfall sind im Rahmen der türkischen Gesetze die Ankaraner Gerichte und Vollzugsbehörden zuständig.
nach oben