Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Ankara sucht baldmöglichst eine/n Fahrer/in (m/w/d)

28.07.2022 - Artikel

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Ankara sucht baldmöglichst eine/n Fahrer/in (m/w/d)

Sollten Sie über ausgeprägte Teamfähigkeit und Flexibilität verfügen, belastbar und bereit sein, auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten zu arbeiten und die folgenden Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Sie sollten über

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in vergleichbarer Tätigkeit
  • mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung als Protokollfahrer einer diplomatischen oder berufskonsularischen Vertretung
  • davon mindestens 3 Jahre Erfahrung mit sondergeschützten Fahrzeugen
  • Führerschein mindestens B-Klasse
  • Türkischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache

verfügen.

  • Anschreiben, aus dem Ihre Motivation hervorgeht
  • vollständiger tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise (hilfsweise ausführliche Aussagen) zu der genannten Berufserfahrung und zu den weiteren Punkten des Anforderungsprofils

bis zum 18.08.2022

ausschließlich per Mail an

Bewerbungen@anka.auswaertiges-amt.de

(Mail-Anlagen dürfen eine Größe von 4 MB nicht überschreiten)

Bewerber/-innen, die in die engere Wahl kommen, werden zu einem Auswahlverfahren nach Ankara eingeladen. Reisekosten können nicht übernommen werden.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsentanz besonders erwünscht und werden den gesetzlichen Vorgaben entsprechend bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller, sozialer oder ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung nach den gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

nach oben