Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Ankara sucht ab dem 01.09.2020 eine/n Mitarbeiter/in für den Dokumenten- und Visumberater der Bundespolizei

28.05.2020 - Artikel

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Ankara sucht ab 01. September 2020 eine/n Mitarbeiter/in für den Dokumenten- und Visumberater der Bundespolizei (m/w/d)


Aufgabenschwerpunkte:

- Sprachmittlerische Tätigkeit bei Gesprächsterminen, Besprechungen und anderen Anlässen
- Vorbereitung und Aktualisierung von Schulungsunterlagen und Warnhinweisen in türkischer Sprache
- Verbindungsaufnahme und Schriftverkehr mit türkischen Behörden und Luftfahrtunternehmen
- Vorprüfung und Übersetzung von antragsbegründenden Unterlagen einschl. Recherchen (telefonisch und Internet) im Rahmen der Beratungstätigkeit Visastelle
- Beantwortung von einfachen Anfragen zu Einreisevoraussetzungen und Transitregelungen
- Unterstützung bei Sekretariatsarbeiten.


Bewerber/innen sollten folgende Qualifikationen aufweisen:

- Zuverlässigkeit und Diskretion
- Organisatorisches Geschick, Sorgfalt, Gründlichkeit
- Kenntnisse der türkischen Sprache auf muttersprachlichem Niveau und sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache (Niveau B2)
- Einschlägige Arbeitserfahrung im Verwaltungsbereich und bei sprachmittlerischen Tätigkeiten
- Gute IT/PC-Kenntnisse einschl. MS-Office Anwendungen (Word, Excel und Powerpoint)
- Mindestens mittlerer Schulabschluss  oder abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise im Verwaltungswesen oder als Büroassistentin
- Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen und Dienstreisen


Der Arbeitsvertrag richtet sich nach türkischem Arbeitsrecht. Die Wochenarbeitszeit beträgt 41 Std. Die Vergütung richtet sich nach dem derzeit gültigen Eingruppierungsschema der Botschaft.
Bewerber/innen ohne türkische Staatsangehörigkeit müssen im Besitz einer gültigen Aufenthaltserlaubnis oder einer sog. Mavi Kart für ehemalige türkische Staatsangehörige sein.

Bitte richten Sie Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Nachweisen (Zeugnissen, Empfehlungsschreiben) im Sinne der o.a. Anforderungen (Anlagen nicht größer als 4 MB)


bis zum 30. Juni 2020

mit dem Betreff „Mitarbeiter/in für den Dokumentenberater“

ausschließlich per Mail an

Email: Bewerbungen@anka.auswaertiges-amt.de

 

Das Auswärtige Amt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt ausdrücklich qualifizierte Frauen zu einer Bewerbung ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt.

nach oben