Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Das Drei-Länder Business-Lunch

10.01.2019 - Artikel

Am 9. Januar 2019 fand ein weiteres Drei-Länder Business-Lunch statt, was Deutschland zusammen mit Österreich und der Schweiz ausrichtet. Dr. Peter Bohlen, Landwirtschaftsreferent der Deutschen Botschaft, hatte diese Veranstaltung zusammen mit seiner Mitarbeiterin, Frau Zeynep Yıldırım, dieses Mal organisiert. Thema war die türkische Landwirtschaft und Landwirtschaftspolitik, zu der Dr. Samet Serttaş, Vorsitzender des türkischen Forschungszentrums für Lebensmittel- und Landwirtschaftspolitik, vortrug. Er beschrieb die schwierige Situation der türkischen Landwirte, die insbesondere aufgrund der geringen Größe ihrer Betriebe, der starken Stellung der Zwischenhändler, die zumeist nur geringe Preise zahlen würden, sowie der hohen Inputpreise häufig nur geringe Einkommen erzielen könnten. Das Ergebnis wäre Landflucht verbunden mit der Folge, dass die Türkei in Zukunft angesichts einer weiter zunehmenden Bevölkerung und steigender Tourismuszahlen sowie einer hohen Zahl aufgenommener Flüchtlinge möglicherweise ihre Position als Nettoexporteurs von Lebensmitteln verlieren könnte. Ein Hauptansatz zur Verbesserung der Situation der Landwirte wäre eine bessere Ausbildung und Beratung.

Drei-Länder Business-Lunch
Drei-Länder Business-Lunch© Deutsche Botschaft Ankara / ZY

Die Veranstaltung war mit rd. 50 Teilnehmern gut besucht und die vielen Fragen im Anschluss an den Vortrag zeigten das große Interesse, auf das das Thema stieß. Also alles in allem eine gelungene Veranstaltung.

nach oben