Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-türkische Expertengruppe diskutiert Verbindungen zwischen Klimawandel und Sicherheit in der Türkei

Artikel

Die Fakultät für Wirtschafts-, Verwaltungs- und Sozialwissenschaften der Bilkent Universität, das Istanbul Policy Center der Sabanci Universität und der Stiftung Mercator Initiative und die Internationalen Organisation für Migration organisierten eine türkisch-deutsche Expertenrunde zum Thema „Klimawandel und Sicherheit in der Türkei: Chancen und Risiken“ an der Bilkent Universität, Ankara am 28. und 29. Mai 2015.

Während der zweitägigen Veranstaltung, die durch den Klimafonds des Auswärtigen Amtes unterstützt wurde, kamen türkische und deutsche Wissenschaftler, Vertreter öffentlicher Einrichtungen sowie internationaler Organisationen zusammen und diskutierten über die sicherheits- und migrationsrelevanten Auswirkungen des globalen Klimawandels in der Türkei.

Auf diese erste deutsch-türkisch Expertenrunde in Ankara wird eine zweite Expertenrunde in Berlin im Oktober 2015 folgen.

nach oben