Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Französische Mandelplätzchen

Artikel

Zutaten:

175g Schokolade, Noisette

6 Eier

350g Butter (weich)

350g Zucker

175g Mehl

1 Prise Salz

150 g Mandeln (Mandelstifte)

6 Oblaten (rechteckige) 122 x 202 mm

Puderzucker

Zubereitung:

Schokolade fein reiben. (Wenn die Schokolade vorher für einige Minuten ins Eisfach gelegt wird, geht es leichter.) Die Eier trennen. Eiweiß kalt stellen. Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker und Eigelb zufügen und rühren, bis der Zucker sich gelöst hat und die Masse weiß-schaumig ist. Die geriebene Schokolade untermischen. Das Mehl sieben, zur Hälfte unterrühren und den Rest mit dem Löffel untermengen.

Eiweiß mit Salz sehr steif (schnittfest) schlagen und vorsichtig unterheben. (Optimales Ergebnis, wenn Eiweiß, Schüssel und Schneebesen vor dem Schlagen kalt gestellt wird.)

Die Oblaten so aufs Blech legen, dass sie leicht überlappen, d.h. einen „Teppich“ bilden. Die Überlappungen mit Wasser einpinseln und festdrücken, damit sie zusammenkleben. Den Teig dann sofort darauf streichen, mit den Mandelstiften bestreuen und diese nur leicht eindrücken.

35-40 Minuten auf der Mittelschiene bei 180 Grad backen. Noch heiß in kleine Riegel oder Rauten schneiden, mit Puderzucker bestäuben und erkalten lassen.

Guten Appetit !

Rezept von K. Eckstein

Verwandte Inhalte