Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Krisenvorsorge

Artikel

Jeder deutsche Staatsangehörige, der - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung lebt, kann in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme.

Deutschenliste zur Krisenvorsorge
Deutschenliste zur Krisenvorsorge© Auswärtiges Amt

Alle Deutschen, die im Ausland leben, konnten sich auch schon bisher bei der für sie zuständigen deutschen Auslandsvertretung in eine Deutschenliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufnehmen lassen.

Durch die Einführung eines passwortgeschützten online-Verfahrens ist diese Registrierung jetzt noch einfacher geworden.

Bei der Eintragung in die Deutschenliste handelt es sich um eine freiwillige Maßnahme. Das Auswärtige Amt rät, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit die Auslandsvertretungen vor Ort – falls erforderlich – in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit den Deutschen in ihrem Amtsbezirk schnell Verbindung aufnehmen können.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, über die in der Liste zu hinterlegenden e-Mail-Adressen z.B. auf anstehende Bundestagswahlen und Wahlen zum Europäischen Parlament hinzuweisen oder sonstige konsularische Hinweise zu übermitteln.

Die Möglichkeit der online-Registrierung ersetzt die bisher manuell geführten Deutschenlisten der deutschen Auslandsvertretungen. Wir bitten Sie daher, sich über das Internet elektronisch zu registrieren, auch wenn Sie in der sog. Deutschenliste bereits eingetragen waren.

Sie werden künftig automatisch in regelmäßigen Abständen aufgefordert werden, Ihre Angaben zu bestätigen bzw. zu aktualisieren. Damit sollen Vollständigkeit und Aktualität der Registrierungen sichergestellt werden. Bitte beantworten Sie die Ihnen automatisch zugehenden Aufforderungen deshalb im eigenen Interesse.

Link zur Krisenvorsorgeliste (ELEFAND):

http://elefand.diplo.de

Konsulatfinder Türkei

Bezeichnung

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Leiterin / Leiter

Botschafter Martin Erdmann

Ort

Ankara

PLZ

06680

Telefon

+90 312 455 51 00 (Achtung! Die Leitung der Botschaft ist oft stark überlastet, es kann zu langen Wartezeiten kommen. Um diese zu vermeiden, können Sie Ihr Anliegen auch per Kontaktformular (s.u.) an die Botschaft herantragen)

Mobiltelefonnummer

+ 90 532 787 40 96 (Nur Bereitschaftsdienst in Notfällen! Keine Auskünfte zu Pass und Visa)

Fax

+90 312 455 53 37

Postadresse

Almanya Federal Cumhuriyeti Büyükelçiligi, PK 54, Çankaya, 06552 Ankara, Türkei

Straßenanschrift

Atatürk Bulvari Nr 114, 06680 Kavaklidere - Ankara

Öffnungszeiten

Reguläre Dienstzeiten:

Montag - Donnerstag: 09.00 Uhr - 16.00 Uhr (Kernarbeitszeit)

Freitag:                         09.00 Uhr - 14.00 Uhr (Kernarbeitszeit)

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Konsularischer Amtsbezirk: Provinzen: Adana, Adiyaman, Agri, Aksaray, Amasya, Ankara, Ardahan, Artvin, Batman, Bartin, Bayburt, Bingöl, Bitlis, Çankiri, Çorum, Diyarbakir, Elazig, Erzincan, Erzurum, Gaziantep, Giresun, Gümüshane, Hakkari, Hatay (Antakya), Igdir, Karabük, Kahramanmaras, Karaman, Kars, Kastamonu, Kayseri, Kilis, Kirikkale, Kirsehir, Konya, Malatya, Mardin, Mersin (Icel), Mus, Nevsehir, Nigde, Ordu,Osmaniye, Rize, Samsun, Sanliurfa, Siirt, Sinop, Sirnak, Sivas, Tokat, Trabzon, Tunceli, Van, Yozgat, Zonguldak

Website

http://www.ankara.diplo.de

E-Mail - Botschaft Ankara - Allgemeine Anfragen

Das deutsche Generalkonsu­­lat in Istanbul ist die Anlaufstelle für deutsche Staatsangehö­­rige und Deutschland­­interessierte in Istanbul und Marmararegion.

Bezeichnung

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland

Leiterin / Leiter

Michael Reiffenstuel, Generalkonsul

Ort

Istanbul

PLZ

34437

Telefon

+90 212 3 34 61 00

Fax

+90 212 249 99 20

Postadresse

Almanya Federal Cumhuriyeti Başkonsolosluğu,PK 6, 34431 Istanbul Beyoglu, Türkei.

Straßenanschrift

Inönü Caddesi 10, 34437 Gümüssuyu-Istanbul.

Land

Türkei

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Provinzen: Balikesir, Bilecek, Bolu, Bursa, Çanakkale, Düzce, Edirne, Eskisehir, Istanbul, Kirklareli, Kocaeli, Tekirdag, Sakarya, Yalova.

Abteilungen

Passstelle:
Telefon: +90 212 334 61 60 und 61 (Mo - Do 13.00 Uhr - 15.00 Uhr)
Fax: +90 212 292 95 01
E-Mail: Generalkonsulat Istanbul - Passstelle

Visastelle:
Telefon: +90 212 334 61 67 (Mo - Fr von 08.00 Uhr - 12.00 Uhr)
Fax +90 212 245 26 24

E-Mail: Generalkonsulat Istanbul - Visasstelle

Sprachen

Deutsch, Türkisch

Website

http://www.istanbul.diplo.de

E-Mail: Generalkonsulat Istanbul - Allgemeine Fragen

Behördensprachen im Gastland: Türkisch

Hinweis: Bei Benutzung einer Telefon- bzw. Faxverbindung via Satellit (Satcom) entstehen höhere Gebühren.

Bezeichnung

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland

Leiterin / Leiter

Dr. Rainer Lassig, Generalkonsul

Ort

Izmir

Telefon

+90 232 488 88 88

Fax

+90 232 463 95 53

Straßenanschrift

Korutürk Mah., Havuzbasi Sokak 1, 35330 Balcova-Izmir, Türkei

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Provinzen: Afyon, Antalya, Aydin, Burdur, Denizli, Isparta, Izmir, Kütahya, Manisa, Mugla, Usak.

Website

http://www.izmir.diplo.de

E-Mail: Generalkonsulat Izmir - Allgemein

Behördensprachen im Gastland: Türkisch

Hinweis: Bei Benutzung einer Telefon- bzw. Faxverbindung via Satellit (Satcom) entstehen höhere Gebühren.

  • Erreichbarkeit in dringenden Notfällen außerhalb der Dienstzeiten:
  • Telefon: +90 (0) 532 283 36 34 (deutsch)

Wir bitten um Verständnis, dass der Notfalldienst keine Auskünfte zu Pass- und Visumangelegenheiten geben kann.

Bezeichnung

Konsulat der Bundesrepublik Deutschland Antalya

Leiterin / Leiter

Martin Vetter, Konsul

Telefon

+90 242 314 11 01, +90 242 314 11 02

Fax

Türkei: +90 242 321 69 14 / Deutschland: +49-30-5000-67268

Postadresse

Almanya Federal Cumhuriyeti Konsolosluğu, PK:12, 07230 Antalya/Türkei

Straßenanschrift

Almanya Federal Cumhuriyeti Konsolosluğu, Çağlayan Mah. Barınaklar Bulv.No:54, 07235 Antalya/Türkei

Amtsbezirk / Konsularbezirk

Antalya, Burdur, Isparta.

Website

http://www.antalya.diplo.de

E-Mail: Konsulat Antalya

Behördensprachen im Gastland: Türkisch

Hinweis: Bei Benutzung einer Telefon- bzw. Faxverbindung via Satellit (Satcom) entstehen höhere Gebühren.

nach oben