Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafter Martin Erdmann erklärte heute (20.02.) zu der schrecklichen Gewalttat in der Stadt Hanau am späten Abend des 19. Februar 2020

20.02.2020 - Artikel

„Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Botschaft in Ankara, und ich persönlich sind tief erschüttert angesichts der entsetzlichen Gewalttat, die sich in der vergangenen Nacht in Hanau ereignet hat.
Wir gedenken der Opfer und trauern mit ihren Angehörigen. Wir stehen an der Seite aller Menschen, die durch rassistische Motive, getrieben von Hass und Gewalt, bedroht werden.
Unsere Gedanken, unser tief empfundenes Mitgefühl sind in diesen Stunden der Trauer und des Schmerzes bei den Familienangehörigen, Freunden und Nachbarn der Ermordeten.“

nach oben